Unser letztes Konzert

Beim 32. Oberboihinger Weihnachtsmarkt spielten wir im Sitzungssaal des Rathauses im „Jahr der Mandoline“ zum 28. Mal zur Einstimmung auf die Adventszeit.
Begonnen haben wir mit einer bunten Mischung aus klassischer Musik wie z.B. dem Divertimento von Wolfgang Bast und den drei Tänzen aus der Renaissance von M. Praetorius. Weihnachtlich klang es dann mit Jingle Bells, von Ralph Paulsen-Bahnsen, zu einem Konzertstück für Zupforchester bearbeitet. Auch Rudolph, das kleine Rentier erfreute als Konzertstück die Zuhörer. Zwischen den reinen Instrumentalstücken luden wir das Publikum mit bekannten Liedern zum Mitsingen ein. Die „Weihnachtsbäckerei“ von Rolf Zuckowski und auch das „Kalenderlied“ von Franz Grothe durften natürlich nicht fehlen.


Die Mandolinen- und Gitarrenfreunde bedanken sich bei den Konzertbesuchern, wünschen noch eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und für das Jahr 2024 alles Gute.

-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x

 

Unser vorletztes Konzert war am 7. Oktober 2023

Für dieses Jahr hat der Deutsche Musikrat die Mandoline zum „Instrument des Jahres“ ausgewählt. Passend dazu war die Einladung an den Differter Saitenspielkreis.
Zusammen mit ihm, dem Esslinger Zupforchester und uns zusammen ist es wieder gelungen, ein besonderes Konzert in der Oberboihinger Gemeindehalle aufzuführen.

 

Es war zum dritten Mal ein tolles Erlebnis für alle Besucher, welche zum großen Teil aus dem Veranstaltungsort Oberboihingen kamen. Die Gemeindehalle war nahezu voll besetzt, was kein Wunder war. Nachdem zuvor die Gastgeber die Plakate für dieses Konzert ausgehängt hatten, verbreitete  sich schnell in der Bevölkerung durch Mund-zu-Mund-Propaganda die freudige Nachricht "Die Saarländer kommen wieder!". Viele hatten noch gut die zwei vorangegangenen Konzerte des Differter Saitenspielkreises unter der Leitung von Monika Beuren im Gedächtnis, welche 2015 und 2019 in der Gemeindehalle stattfanden und für Begeisterung sorgten. Zum Konzert musikalisch beigetragen haben auch die "Mandolinen- und Gitarrenfreunde Oberboihingen" zusammen mit dem "Esslinger Zupforchester" unter der Leitung von Hans-Georg Kuch. Doch jedes Konzert geht leider irgendwann zu Ende; so auch diesmal. Das Publikum hätte dem kurzweiligen Programm noch viel länger zuhören können.

Vielen Dank an alle Musiker und Besucher für diesen schönen Abend!

 

 

Bild Nr. 1 – Solistin Jolina Beuren

Bild Nr. 2 – Differter Saitenspielkreis

Bild Nr. 3 –  Oberboihinger und Esslinger Spieler 

Bild Nr. 4 – Trio aus Esslingen